Online-Rezepte

Navigation
Rezepte
Rezeptsuche
Rezept des Tages
Zufallsrezept
Backen / Süßspeisen
Beilagen
Desserts
Frühstück
Getränke
Hauptgerichte
Salate
Sonstiges
Glossar
Gemerkte Rezepte
Homepage-Tools


Volltext-Suche
Interessante Lesetipps
 - Abnehmen
 - Antipasti
 - BMI
 - Chili
 - Energieriegel
 - Fett
 - Focaccia
 - Grillen
 - Gute Kochbücher
 - Kaffee
 - Koch- und Küchenmesser
 - Pizza
 - Restaurants
 - Steaks
 - Sushi
 - Tiramisu
 - Torte / Torten


Wiener Paprikahendl

Sie sind hier: StartRezepteGeflügel & Wildgeflügel
Bewertung: perfekt

5.0 von 5 (42 Bewertungen)

Wiener Paprikahendl
>> Bild hochladen

Zutaten für Portionen
1 Hähnchen zum braten
Salz
2 mittlere Zwiebeln
2 EL Pflanzenöl
4 TL Paprikapulver edelsüß
1 TL Paprikapulver scharf
3 EL Weißwein-Essig
1 TL Mehl
200 g Crème fraîche
1 Saft einer Zitrone


Brathuhn in acht Teile zerlegen und leicht salzen. Zwiebeln schälen und klein hacken.
In einer Schmorpfanne die klein gehackten Zwiebeln in dem Pflanzenöl anschwitzen. Die gesalzenen Hühnerstücke dazugeben und mit den beiden Paprikasorten würzen. Die Hühnerstücke mehrmals wenden, so dass sie von allen Seiten angebraten werden und eine rot-braune Farbe annehmen.
Mit dem Weisswein-Essig ablöschen, eventuell etwas Wasser
hinzugeben. Nun den Deckel auflegen und bei kleiner Flamme etwa 30 Minuten garen.
Wenn die Hühnerteile gar sind, Mehl mit etwas Bratensaft glatt rühren, Creme fraiche unterrühren und zurück zu dem Hühnchen in den Topf geben. Das Ganze aufkochen lassen und mit Zitronensaft und Salz abschmecken. Hühnchen mit der Paprika-Sauce auf Tellern anrichten.





Schwierigkeitsgrad:normal
Zubereitungszeit:
Gesamtzeit:
Kalorien / Portion:keine Angabe
Portionen:4
>> Rezept merken
>> Rezept bewerten
>> Rezept weiterempfehlen



>>Kommentar eingeben
Es wurden noch keine Kommentare hinterlegt.


Urheberhinweise | Impressum | AGB | Datenschutz


Bitte bewerten Sie hier das gewählte Rezept.


Ich gebe dem Rezept ein :
Empfänger (Email):
Empfänger (Name):
Absender (Name):


Hallo ,

möchte Dir das Rezept "Wiener Paprikahendl" empfehlen.
Du kannst es Dir direkt mit dem folgenden Link ansehen:
http://www.rezept-kobold.de/rezept/535_Wiener_Paprikahendl.html

Gern kannst Du auch Deine eigenen Rezepte kostenlos eingeben.

Bis gleich!
Dein Rezept-Kobold.