Online-Rezepte

Navigation
Rezepte
Rezeptsuche
Rezept des Tages
Zufallsrezept
Backen / Süßspeisen
Beilagen
Desserts
Frühstück
Getränke
Hauptgerichte
Salate
Sonstiges
Glossar
Gemerkte Rezepte
Homepage-Tools


Volltext-Suche
Interessante Lesetipps
 - Abnehmen
 - Antipasti
 - BMI
 - Chili
 - Energieriegel
 - Fett
 - Focaccia
 - Grillen
 - Gute Kochbücher
 - Kaffee
 - Koch- und Küchenmesser
 - Pizza
 - Restaurants
 - Steaks
 - Sushi
 - Tiramisu
 - Torte / Torten


Lebkuchenpudding

Sie sind hier: StartRezepteNachspeisen und Desserts
Bewertung: sehr gut

3.9 von 5 (30 Bewertungen)

Lebkuchenpudding
>> Bild hochladen

Zutaten für Portionen
250 g Nürnberger Lebkuchen (hart geworden)
50 g Zartbitter-Schokolade
3 EL brauner Rum
180 g Butter
50 g Zucker (I)
6 Eier
10 g Zucker (II)
Zimt, gemahlen
60 g Mandeln, gemahlen
Butter und Zucker für die Form


Die Lebkuchen und die Schokolade auf der Haushaltsreibe reiben.
Lebkuchen mit Rum beträufeln. Butter, Zucker(I) und Eigelb schaumig rühren. Eiweiß mit dem restlichen Zucker steif schlagen. Schokolade, Zimt, Mandeln, Lebkuchen und Fettmasse vorsichtig unterziehen. Eine Puddingform sorgfältig mit Butter ausstreichen und mit Zucker ausstreuen. Die Masse hineinfüllen und die Form verschließen.
In eine ofenfeste, mit Wasser gefüllte Schüssel stellen: Die Puddingform soll zu 2/3 im Wasserbad stehen. Den Pudding eine Stunde bei 200°C im Backofen garen. Dazu passt eiskalte, leicht aufgeschlagene Sahne.



Schwierigkeitsgrad:normal
Zubereitungszeit:
Gesamtzeit:
Kalorien / Portion:keine Angabe
Portionen:4
>> Rezept merken
>> Rezept bewerten
>> Rezept weiterempfehlen



>>Kommentar eingeben
Es wurden noch keine Kommentare hinterlegt.


Urheberhinweise | Impressum | AGB | Datenschutz


Bitte bewerten Sie hier das gewählte Rezept.


Ich gebe dem Rezept ein :
Empfänger (Email):
Empfänger (Name):
Absender (Name):


Hallo ,

möchte Dir das Rezept "Lebkuchenpudding" empfehlen.
Du kannst es Dir direkt mit dem folgenden Link ansehen:
http://www.rezept-kobold.de/rezept/681_Lebkuchenpudding.html

Gern kannst Du auch Deine eigenen Rezepte kostenlos eingeben.

Bis gleich!
Dein Rezept-Kobold.