Online-Rezepte

Navigation
Rezepte
Rezeptsuche
Rezept des Tages
Zufallsrezept
Backen / Süßspeisen
Beilagen
Desserts
Frühstück
Getränke
Hauptgerichte
Salate
Sonstiges
Glossar
Gemerkte Rezepte
Homepage-Tools


Volltext-Suche
Interessante Lesetipps
 - Abnehmen
 - Antipasti
 - BMI
 - Chili
 - Energieriegel
 - Fett
 - Focaccia
 - Grillen
 - Gute Kochbücher
 - Kaffee
 - Koch- und Küchenmesser
 - Pizza
 - Restaurants
 - Steaks
 - Sushi
 - Tiramisu
 - Torte / Torten


Batida de Coco Kuchen

Sie sind hier: StartRezepteKuchen
Bewertung: sehr gut

3.9 von 5 (40 Bewertungen)

Batida de Coco Kuchen
>> Bild hochladen

1.5 Tassen Mehl
1 TL Backpulver
0.5 Tasse Butter
2 Tassen Zucker
5 Eier
1 Pck. Vanillezucker
0.5 TL Vanilleextrakt
1 Tasse Vollmilch
210 g gesüßte Kondensmilch
180 g Kokosmilch
0.25 Tasse Batida de Coco
200 g Frischkäse fettreduziert
3 EL Puderzucker


Ofen auf 175 Grad vorheizen. Springform (mind. 20 cm
Durchmesser)einfetten und ausmehlen.

Mehl mit Backpulver sieben. Weiche Butter und 1 Tasse Zucker hellcremig aufschlagen, die Eier und ein Päckchen
Vanillezucker einrühren. Nach und nach je 2 Esslöffel Mehl einarbeiten, bis es aufgebraucht ist.
Nocheinmal gründlich durchrühren, der Teig sollte schön glatt sein.
In die Springform füllen, glatt streichen, dabei nach außen arbeiten. Die Mitte sollte nicht zu hoch sein sondern eher minimal niedriger als der Rand sein. 40 min backen. Nach 35 min eine Stäbchenprobe machen, sollte noch Teig am Hölzchen kleben, 5 min weiterbacken bis zur nächsten Probe.

Der noch warme Kuchen wird mit einer einer Gabel
gleichmäßig perforiert dazu sticht man alle 3 cm senkrecht
von der Oberfläche ausgehend bis zum Boden. Dann lässt man den Kuchen in der Form auskühlen.

Milch, Kokosmilch, Kokoslikör und die gesüßte dicke Kondensmilch in einen Topf füllen, gut verquirlen, einmal aufkochen und abkühlen lassen.
Diese Mischung wird dann schubweise, immer wieder warten bis der Flüssigkeitsspiegel sinkt, über den gesamten Kuchen gegeben. Er soll sich damit richtig vollsaugen.

Der Kuchen wird für mindestens 2h im Kühlschrank gut
durchgekühlt, am Besten jedoch über Nacht im Kühlschrank belassen.

Den Kuchen aus der Form lösen. Der Frischkäse wird mit einem
Teelöffel Vanilleextrakt und dem Puderzucker weich cremig aufgemixt.
Den Kuchen mit dieser Creme dünn und gleichmäßig überziehen.

Der Kuchen muss jetzt nochmals für 1-2 h in den Kühlschrank,
damit die Frischkäseglasur fest wird.





Schwierigkeitsgrad:normal
Zubereitungszeit:
Gesamtzeit:
Kalorien / Portion:keine Angabe
>> Rezept merken
>> Rezept bewerten
>> Rezept weiterempfehlen



>>Kommentar eingeben
Es wurden noch keine Kommentare hinterlegt.


Urheberhinweise | Impressum | AGB | Datenschutz


Bitte bewerten Sie hier das gewählte Rezept.


Ich gebe dem Rezept ein :
Empfänger (Email):
Empfänger (Name):
Absender (Name):


Hallo ,

möchte Dir das Rezept "Batida de Coco Kuchen" empfehlen.
Du kannst es Dir direkt mit dem folgenden Link ansehen:
http://www.rezept-kobold.de/rezept/723_Batida_de_Coco_Kuchen.html

Gern kannst Du auch Deine eigenen Rezepte kostenlos eingeben.

Bis gleich!
Dein Rezept-Kobold.