Online-Rezepte

Navigation
Rezepte
Rezeptsuche
Rezept des Tages
Zufallsrezept
Backen / Süßspeisen
Beilagen
Desserts
Frühstück
Getränke
Hauptgerichte
Salate
Sonstiges
Glossar
Gemerkte Rezepte
Homepage-Tools


Volltext-Suche
Interessante Lesetipps
 - Abnehmen
 - Antipasti
 - BMI
 - Chili
 - Energieriegel
 - Fett
 - Focaccia
 - Grillen
 - Gute Kochbücher
 - Kaffee
 - Koch- und Küchenmesser
 - Pizza
 - Restaurants
 - Steaks
 - Sushi
 - Tiramisu
 - Torte / Torten


Wintersenf

Sie sind hier: StartRezepteDips & Cremes
Bewertung: perfekt

4.9 von 5 (40 Bewertungen)

Wintersenf
>> Bild hochladen

50 g helles Senfmehl
50 ml Apfelessig
50 ml Weißwein
1 Saft einer Orange und abgeriebene Schale
1 Prise Salz
1 Prise Nelkenpulver
1 Prise Zimtpulver
1 Prise Cradamompulver


Apfelessig, Weißwein und den >> Orangensaft in einer ausreichend großen Schüssel mischen. Senfmehl dazugeben und mit einem Schneebesen rasch verrühren. Danach die abgeriebene Orangenschale und die Gewürze zufügen. Mit dem Mixer so lange rühren, bis das Senfmehl die Flüssigkeit aufgenommen hat und sich eine homogene Masse ergibt. Den
Senf mindestens 10 Minuten ruhen lassen, bevor Sie ihn probieren.
Die Senfschärfe entwickelt sich nach Zugabe von Flüssigkeit erst nach und nach in einem chemischen Prozess. Sein volles Aroma erreicht der Senf erst nach ein bis zwei Tagen.

Den Senf in saubere Gläser füllen und verschließen. Senf braucht keinen Zusatz von Konservierungsmitteln. Er verliert jedoch rasch an Aroma. Bewahren Sie Ihren Senf deshalb immer im Kühlschrank auf.



Schwierigkeitsgrad:simpel
Zubereitungszeit:
Gesamtzeit:
Kalorien / Portion:keine Angabe
>> Rezept merken
>> Rezept bewerten
>> Rezept weiterempfehlen



>>Kommentar eingeben
Es wurden noch keine Kommentare hinterlegt.


Urheberhinweise | Impressum | AGB | Datenschutz


Bitte bewerten Sie hier das gewählte Rezept.


Ich gebe dem Rezept ein :
Empfänger (Email):
Empfänger (Name):
Absender (Name):


Hallo ,

möchte Dir das Rezept "Wintersenf" empfehlen.
Du kannst es Dir direkt mit dem folgenden Link ansehen:
http://www.rezept-kobold.de/rezept/795_Wintersenf.html

Gern kannst Du auch Deine eigenen Rezepte kostenlos eingeben.

Bis gleich!
Dein Rezept-Kobold.