Online-Rezepte

Navigation
Rezepte
Rezeptsuche
Rezept des Tages
Zufallsrezept
Backen / Süßspeisen
Beilagen
Desserts
Frühstück
Getränke
Hauptgerichte
Salate
Sonstiges
Glossar
Gemerkte Rezepte
Homepage-Tools


Volltext-Suche
Interessante Lesetipps
 - Abnehmen
 - Antipasti
 - BMI
 - Chili
 - Energieriegel
 - Fett
 - Focaccia
 - Grillen
 - Gute Kochbücher
 - Kaffee
 - Koch- und Küchenmesser
 - Pizza
 - Restaurants
 - Steaks
 - Sushi
 - Tiramisu
 - Torte / Torten


Croissants

Sie sind hier: StartRezepteBrot & Brötchen
Bewertung: unbewertet

noch keine Wertungen

Croissants
>> Bild hochladen

Zutaten für Portionen
500 g Mehl
20 g Hefe
2 EL lauwarmes Wasser 1
50 g Zucker
15 g Salz
2 EL Milch 1
40 g Butter
125 ml Milch 2
125 ml Wasser 2
Mehl
260 g Süßrahmbutter
1 Ei


Zunächst drei Mischungen vorbereiten: Die Hefe mit dem lauwarmen Wasser (1) vermischen, Zucker und Salz in der Milch (1) auflösen und schließlich die Butter mit Wasser (2) und Milch (2) in einem kleinen Topf aufsetzen und auf 30°C erhitzen.
Das Mehl in die Rührschüssel oder Küchenmaschine sieben. Bei kleiner Geschwindigkeit zunächst das Zucker-Salz-Milch-Gemisch hineinarbeiten.
Dann die Butter-Wasser-Milch-Mischung und zum Schluss die vorgegangene Hefe zufügen und einrühren. Der Teig ist jetzt geschmeidig-weich und gut temperiert. Nach 1 Minute rühren löst er sich von den Wänden. Mit einem sauberen Tuch zudecken und an einem 25°C warmen Ort eine Stunde gehen lassen. Wenn der Teig sein Volumen verdoppelt hat, diesen
auf eine leicht bemehlte, flache Gratinform legen und ein wenig plattdrücken, damit er besser abgekühlt und mindestens 3 Stunden zugedeckt in den Kühlschrank stellen. Die
Butter aus dem Kühlschrank nehmen und bei Zimmertemperatur erwärmen lassen. Die Arbeitsfläche leicht mit Mehl bestäuben und den Teig darauf zu einem Rechteck ausrollen. 2/3 der Teigfläche mit der halben Buttermenge, in nussgrosse Stücke geteilt, bedecken - die Butter muss etwas weicher als der Teig sein. Zu drei Lagen zusammenfalten, mit dem nicht mit Butter bedeckten 1/3 beginnen. Wie für den klassischen >> Blätterteig eine Tour geben.
Wieder auf die Gratinform legen, zudecken und erneut wenigstens 2 Stunden, besser über Nacht in den Kühlschrank stellen. Noch einmal auf bemehlter Unterlage zu einem
Rechteck ausrollen, wie oben beschrieben zu 2/3 mit Butternüsschen bedecken, zusammenfalten und nach einer einfachen Tour zu einer Fläche von etwa 20x25 cm ausrollen. Wieder 1 Stunde zugedeckt in den Kühlschrank stellen. Dann 3 mm dick ausrollen, wobei ein Band von 90x30 cm entsteht, wenn stets nur in eine Richtung gedrückt wird.
Dieses Band längs in 2 Streifen schneiden. Jeden dieser Streifen in 15 Dreiecke teilen, die jeweils nur eine
schmale Grundseite haben sollen. Diese Dreiecke aufrollen, dabei an der Grundfläche beginnen, so dass die Spitze zuletzt aufgewickelt wird. Zu Hörnchen biegen.
Ein Backblech mit Butter einstreichen oder mit Backpapier belegen. Die Hörnchen darauf legen, dabei darauf achten, dass zwischen ihnen ausreichend Platz bleibt. mit verquirltem Ei bestreichen, damit sie nicht austrocknen. Nun 2 Stunden bei Raumtemperatur gehen lassen, bis sie ihr Volumen verdoppelt haben.
1/4 Stunde vor Backbeginn den Ofen auf 200°C vorheizen.
Die Hörnchen erneut mit verquirltem Ei bestreichen und in den 200°C heißen Ofen schieben. Die Hörnchen etwa 15 Minuten backen. Die Backzeit variiert immer, deshalb aufpassen, wenn die Hörnchen sich braun färben. Auch werden nicht alle Hörnchen zu gleicher Zeit fertig. Daher zum Schluss einige noch etwas länger backen.




Schwierigkeitsgrad:Profi
Zubereitungszeit:
Gesamtzeit:
Kalorien / Portion:keine Angabe
Portionen:30
>> Rezept merken
>> Rezept bewerten
>> Rezept weiterempfehlen

Rezepte, die Sie auch interessieren könnten:

Schinken-Käse-Croissants|Käse-Schinken-Croissants



>>Kommentar eingeben
Es wurden noch keine Kommentare hinterlegt.


Urheberhinweise | Impressum | AGB | Datenschutz


Bitte bewerten Sie hier das gewählte Rezept.


Ich gebe dem Rezept ein :
Empfänger (Email):
Empfänger (Name):
Absender (Name):


Hallo ,

möchte Dir das Rezept "Croissants" empfehlen.
Du kannst es Dir direkt mit dem folgenden Link ansehen:
http://www.rezept-kobold.de/rezept/874_Croissants.html

Gern kannst Du auch Deine eigenen Rezepte kostenlos eingeben.

Bis gleich!
Dein Rezept-Kobold.